Zu hoher Blutdruck sollte medikamentös gesenkt werden

Seit Juli 2018 wurden viele Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan aus dem Handel genommen. Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) hatte Verunreinigungen mit dem Stoff NDMA nach­gewiesen, der Krebs erregen kann. 37 Sartanpräparate waren in der Stichproben-Analyse des ZL sauber. Derzeit prüft auch die Europäische Arzneimittelbehörde die Wirkstoffe Cande­sartan, Irbesartan, Losartan und Olmesartan auf Verunreinigungen.

 
18.02.2019, Bildnachweis: iStock/leezsnow