Saunabaden stärkt nicht nur das Herz-Kreislauf-System. Auch vor einem Schlaganfall kann das Schwitzen schützen

Gute Nachricht für Freunde des Schwitzbads: Wer vier- bis siebenmal pro Woche sauniert, kann sein Schlaganfall­risiko deutlich senken. So das Ergebnis ­einer Studie, veröffentlicht im Fach­blatt Neurology. Auch wer "nur" zwei- bis dreimal pro Woche in der Sauna schwitzt, erzielt noch einen gewissen Schutzeffekt. Wichtig: Menschen mit ­erhöhtem Herz-Kreislauf-Risiko sollten vorher unbedingt mit ihrem Arzt sprechen.

 
01.12.2018, Bildnachweis: istock/nd3000