Wenn wir beim Essen Gewohnheiten über Bord werfen, schmecken bekannte Lebensmittel plötzlich wieder neu

Schon mal Popcorn mit Stäbchen gegessen? Der Versuch könnte sich lohnen. Denn wenn wir etwas auf ungewöhnliche Weise verspeisen, bereitet es mehr Genuss, sagen US-Forscher. Wir konzentrieren uns wieder mehr auf den Geschmack – und plötzlich schmeckt Popcorn, als würde man es zum ersten Mal essen, berichten die Wissenschaftler im Personality and Social Psychology Bulletin.

 
24.10.2018, Bildnachweis: istock/tataks