Männer mit Erektionsstörungen sollten sich untersuchen lassen

Bei Potenzproblemen sollten Männer nicht gleich zu Tabletten greifen, sondern sich erst untersuchen lassen. Oft stecken Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Leiden oder Typ-2-Diabetes dahinter. Wird die Ursache behandelt, kann das auch die Potenzprobleme lösen. Das berichten Fachärzte, die gerade die medizinische Leitlinie für erektile Dysfunktion überarbeitet haben. Bei psy­chischen Ursachen ziehen Experten eine Paar- oder Psychotherapie den Tabletten vor.

 
10.09.2018, Bildnachweis: istock/asiseeit