Wer ein künstliches Hüftgelenk hat, sollte sich bei bestimmten Yoga-Übungen lieber zurückhalten

Yoga kann auf die Hüfte gehen. Besonders nach einer OP ist deshalb Vorsicht geboten, wie Forscher der University of Arkansas for Medical Sciences (USA) gemeinsam mit Yogalehrern herausfanden. Sie stellten bei Übungen wie etwa "Herabschauender Hund" oder "Dreiecks­haltung" extreme Belastungen fest, die nach dem Einsetzen eines künstlichen Hüft­gelenks unbedingt vermieden werden sollten.

 
09.06.2018, Bildnachweis: istock/Milkos