Die Bundesinnung für Hör­akustiker hat Tipps für Reisende, die ein Hörgerät tragen

Die Bundesinnung für Hör­akustiker empfiehlt vor der Abfahrt einen Check beim Fachmann des Vertrauens. Er weiß auch, ob die Geräte mit ins Wasser dürfen. Tipp fürs Gepäck: Eine Box, welche die Geräte vor intensiver Sonneneinstrahlung, Sand und Schmutz schützt, sowie Pflegemittel und Ersatzbatterien einpacken. Bei Start und Landung im Flieger Hörgeräte für den Druck­ausgleich herausnehmen. Auch spezielle Filter helfen. Sonnencreme kann die Mikrofone ver­stopfen. Also Vorsicht, wenn Sie sich eincremen!

 
05.10.2017, Bildnachweis: istock/Iakov Kalinin