Zu alt für Psychotherapie? Von wegen!

Eine Psychotherapie nützt bis ins hohe Alter. Das folgern Forscher aus Großbritannien anhand von mehr als 100 000 Patientendaten. Menschen mit 65 plus profitieren sogar mehr davon als jüngere Erwachsene: Die Wahrscheinlichkeit, zu genesen oder Beschwerden zu lindern, war bei ihnen sogar höher. Die psychologische Hilfe nehmen bislang wenige bei Problemen in Anspruch: So waren nur etwa vier Prozent der Patienten über 65; ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung sei aber höher, so die Forscher.

 
12.02.2022, Bildnachweis: istock/E+/NoSystem images