Untersuchung zeigt: Nach der Diagnose Lungenkrebs bringt ein Rauchstopp positive Effekte

Schlimme Diagnose, jetzt ist es auch schon egal, wenn man weiterqualmt? Falsch! Auch nach der erschütternden Diagnose Lungenkrebs bringt ein Rauchstopp positive Effekte mit sich. Das verdeutlicht eine Untersuchung mit mehr als 500 Teilnehmenden im Magazin Annals of Internal Medicine. Die restliche Lebenszeit nach Rauchstopp war im Durchschnitt um etwa zwei Jahre länger als bei jenen Menschen, die trotz Lungenkrebs weitergeraucht haben. Die Studie untersuchte Patientinnen und Patienen mit einem früh erkannten Lungenkrebs.

 
27.11.2021, Bildnachweis: istock/TanjalaGica