Aktuelle Studie: Kaffee am Morgen macht nicht nur wach, sondern kann auch die Leber schützen

Duftender Kaffee am Morgen macht nicht nur wach, er kann auch die Leber schützen. Drei bis vier Tassen am Tag könnten das Risiko für Lebererkrankungen wie Zirrhose, Fettleber oder Leberkrebs um bis zu 20 Prozent verringern, so eine aktuelle Studie mit fast 500 000 Teilnehmenden. Auch entkoffeinierter Kaffee zeigte diese Effekte. Welche Inhaltsstoffe dies bewirken, ist bisher nicht klar.

 
15.10.2021, Bildnachweis: Thinkstock/istock