Nicht jeder Haushalt hat ein Smartphone

Mehr als die Hälfte der Menschen über 65 Jahren in der Bundesrepublik nutzt kein Smartphone. Das zeigt eine repräsentative Studie der Initiative "Digital für alle". Je älter die Befragten, desto weniger setzen sie auf Handys. Gerade in der Corona-Krise waren Menschen ohne digitale Geräte oft außen vor, etwa, wenn sie ein Ticket reservieren oder sich im Restaurant registrieren wollten. Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein Smartphone zu kaufen, aber sich die Bedienung nicht zutraut – der Verein "Wege aus der Einsamkeit" bietet spezielle Kurse für ältere Menschen an.

 
12.10.2021, Bildnachweis: istock/MixMedia