Neugeborene brauchen unmittelbar nach der Geburt direkten Hautkontakt

Ein Neugeborenes braucht Hautkontakt. Doch was ist, wenn es nach der Geburt erst mal von der Mutter getrennt werden muss? Die gute Nachricht ist: Dann beruhigt auch Papas Brust. So lautet zumindest das Ergebnis einer Studie aus Stockholm. Wurden Babys nach einem Kaiserschnitt auf die nackte Männerbrust gelegt, war ihre Herzfrequenz deutlich höher und stabiler als bei jenen Neugeborenen, die bekleidet nur im Arm des Vaters oder in einem Bettchen lagen. Zudem maßen die Forscherinnen und Forscher bei diesen Kindern eine Stunde nach der Geburt einen höheren Wachheitsgrad.

 
09.08.2021, Bildnachweis: istock/wzfs1s