Kleiner Piks, große Wirkung: Schutz gegen Corona

Verfolgen Sie die Nachrichten? Je intensiver sich jemand mit dem aktuellen Geschehen befasst, desto eher ist er bereit, sich impfen zu lassen. Das lässt eine repräsentative Befragung der Universität Hamburg vermuten, die Anfang des Jahres in Deutschland durchgeführt wurde. 78 Prozent derjenigen, die sich sehr genau übers Fernsehen und über Zeitungen auf dem Laufenden halten, wollen sich impfen lassen. Bei den weniger Informierten sind es dagegen nur 42 Prozent. Wer gut informiert ist, glaubt außerdem häufiger an die Sicherheit der Impfstoffe.

 
07.06.2021, Bildnachweis: istock/bluecinema