Seit 2000 hat sich die Zahl der Mitarbeiter in der ambulanten Pflege mehr als verdoppelt

Ambulant vor stationär, sagt die Politik, und das schlägt sich auch bei den Beschäftigten wieder: Seit 2000 hat sich die Zahl der Mitarbeiter in der ambulanten Pflege mehr als verdoppelt. In der stationären Pflege lag das Plus nur bei rund 60 Prozent – allerdings arbeiten nach wie vor mehr in Heimen und in der Tagespflege als bei ambulanten Diensten. Egal, in welchem Bereich: Immer noch stellen Frauen mit mehr als 80 Prozent die große Mehrheit des Pflegepersonals.
Zahl der Beschäftigten bei ambulanten Pflegediensten in Deutschland

2000: 185.000
2010: 275.000
2018: 398.000

Quelle: Statistisches Bundesamt

 
12.03.2021, Bildnachweis: iStock/Andrey Popov