Für Menschen mit Diabetes ist es besonders wichtig, das Rauchen aufzugeben

Für Menschen mit Diabetes ist es besonders wichtig, das Rauchen aufzugeben. Denn sie leiden noch häufiger an gefährlichen Ablagerungen in den Gefäßen als Stoffwechselgesunde. Doch der Verzicht fällt schwer, so das Ergebnis einer Studie der Stiftung Gesundheitswissen. An Wissen um die Gefahr fehlt es nicht, zeigen die Daten: Rund 39 Prozent aller Befragten würden gern aufhören, Männer noch lieber als Frauen. Bei Frauen spielt die Sorge, zuzunehmen, wenn sie auf Glimmstängel verzichten, eine große Rolle.

41 % der rauchenden Männer möchten auf Zigaretten verzichten

36 % der Raucherinnen würden gern aufhören

43 % der Raucher greifen ­jeden Tag zur Zigarette

40 % der Raucher werden wegen ­körperlicher Beschwerden ärztlich behandelt

11 % der Raucher sind wegen ­psychischer Probleme in Therapie

Quelle: Studie HINTS Germany der Stiftung ­Gesundheitswissen, Oktober 2020

 
05.03.2021, Bildnachweis: istock/Tanjala Gica