Nächtliche Atemaussetzer bedeuten Stress für den Körper

Nächtliche Atemaussetzer bedeuten Stress für den Körper, auch fürs Herz. ­­Viele ahnen nicht, dass sie darunter leiden. Eine US-Studie an Prädia­betikern zeigt: Wird eine solche Schlafapnoe mit einer ­Atemmaske behandelt, bessert sich auch die Herzgesundheit. Wer nachts laut schnarcht, tagsüber oft sehr müde ist und zu Sekundenschlaf neigt, sollte mit dem Arzt sprechen. Diese Beschwerden könnten Anzeichen für eine Schlafapnoe sein.

 
05.02.2021, Bildnachweis: istock/AEKKARAT DOUNGMANEERATTANA