Eine Studie zeigt positive Effekte auf das Herz bei pflanzlicher Ernährungsweise

Was Obst und Gemüse alles können! Eine Ernährungsweise, die überwiegend pflanzlich ist, kann das Risiko für Herzinfarkte senken. Effekte auf das Herz zeigten sich in einer ­Studie, die in der Fachzeitschrift Annals of Internal ­­Medicine veröffentlicht wurde, schon nach acht Wochen. Auch dem ­Gehirn tut Gesundes gut: Obst, das reichlich Flavo­noide ­enthält, etwa Beeren, Äpfel oder Birnen, kann das Risiko für eine Demenz verringern, ergab eine US-Studie. Schwarzer und grüner Tee hätten ebenfalls diese positive Wirkung.

 
24.08.2020, Bildnachweis: iStock/Shorrocks