Eine Datenauswertung zeigt: Zweituntersuchung erst nach 10 Jahren notwendig

Wird bei einer Koloskopie zur Darmkrebsfrüherkennung nichts Auffälliges entdeckt, reicht eine Zweituntersuchung nach zehn Jahren. Das bestätigt eine Daten­auswertung des Deutschen Krebsforschungszentrums, veröffentlicht im British Medical Journal. Innerhalb dieses Zeitraums seien fortgeschrittene Neubildungen selten.

 
13.05.2020, Bildnachweis: iStock/Fotostorm