Eine Analyse zeigt, dass Eltern gerne das Gewicht ihrer Kinder unterschätzen

Wenn es um das Gewicht ihres Nachwuchses geht, gucken Eltern offenbar gern durch eine rosarote Brille: Häufig unterschätzen Väter und Mütter, wie viel ihre Sprösslinge auf die Waage bringen — ganz besonders dann, wenn diese übergewichtig sind. Das Problem dabei: So erhalten die Kinder nicht die Unterstützung, die sie brauchen, um gesund aufzuwachsen. Das ist das Ergebnis einer Analyse aus Groß­britannien, für die Forscher insgesamt 87 Studien auswerteten.

 
01.10.2019, Bildnachweis: istock/kali9