Stütze: Allein der Gedanke an den Partner kann Halt geben

Liebe kann ein Heilmittel sein – sogar wenn der Partner weit weg ist. Wie ein Experiment zeigt, wirkt allein das Denken an unsere Liebsten wie ein Beruhigungsmittel. Forscher der Universität von Arizona (USA) setzten Testpersonen, die sich in einer glücklichen Beziehung befanden, unter Stress. Während die einen an den Partner denken sollten, mussten die anderen den bisherigen Tagesablauf durchgehen. Wer den Geliebten im Geiste bei sich hatte, dessen Blutdruck stieg weniger stark. Der Effekt war genauso groß wie bei Probanden, deren Partner tatsächlich anwesend war, berichten die Wissenschaftler im Fachjournal Psychophysiology.

 
03.07.2019, Bildnachweis: istock/Jakob Wackershausen