Forscher finden heraus: Kino kann nicht nur unterhaltsam sein, sondern auch der Seele gut tun

Kino, das bedeutet Aufregung, Action und große Gefühle. Sich in diesen Bilderwelten zu verlieren ist nicht nur unterhaltsam – es tut auch der Seele gut, wie Forscher in Groß­britan­nien herausgefunden haben. Für ihre Analyse werteten sie die Daten einer Studie aus, die rund 2.000 Männer und Frauen mehr als 50 Jahre lang beobachtet hatte. Wer öfter ein Kino, aber auch ein Theater oder Museum besuchte, ent­wickelte im Lauf der Jahre seltener eine Depression, bilanzierten die Wissenschaftler im British Journal of Psychiatry.

 
10.06.2019, Bildnachweis: iStock/Diklofenak