Schweres Erbe: Gene können Alkoholsucht begünstigen

Erstmals haben Forscher in den USA in einer großen Studie untersucht, welche Varianten im Erbgut eine Alkoholsucht begünstigen oder verhindern können. Im Fachmagazin Nature Neuroscience berichten sie, dass Gene, die auch mit der Entstehung von Depres­sionen zusammenhängen, das Risiko für eine ­Ab­hängigkeit erhöhen. Schützend können jene wirken, die nach dem Alkoholkonsum einen Kater mitverursachen.

 
07.05.2019, Bildnachweis: iStock/ericsphotography