Auf Erinnerungen ist nicht zwingend Verlass, zeigte ein Test

Erinnerungen sind trügerisch, wie eine im Fachblatt Memory veröffentlichte Studie der Universität Warwick (England) zeigt. 423 erwachsenen Probanden wurde mit Mitteln der Suggestion vorgegaukelt, dass sie als Kind bestimmte Dinge erlebt hätten – zum Beispiel eine Ballonfahrt. 30 Prozent erinnerten sich daraufhin an das vermeintlich Erlebte sogar in Bildern. Weitere 23 Prozent glaubten ­zumindest, dass das Ereignis stattgefunden hat.

 
10.04.2017, Bildnachweis: Jupiter Images/FRENCH PHOTOGRAPHERS ONLY